Heim

Portierung

Dieser Artikel behandelt die Portierung von Software. Zur Portierung von Telefonrufnummern siehe Rufnummernmitnahme.

Unter einer Portierung versteht man bei der Softwareentwicklung den Vorgang, ein Computerprogramm, das unter einem bestimmten Betriebssystem, einer Betriebssystemversion oder Hardware abläuft, auch auf anderen Betriebssystemen, anderen Versionen oder anderer Hardware lauffähig zu machen. Teilweise wird unter Portierung auch der Wechsel von einer Programmiersprache auf eine andere verstanden. Siehe auch: Portabilität (Informatik)

Probleme bei der Softwareportierung

Typische Probleme bei der Softwareportierung sind:


Durch die historisch gewachsenen Strukturen und Verfahrensweisen in der Informationstechnologie haben sich viele verschiedene Möglichkeiten ergeben, wie Computerprogramme gestaltet werden können. Dadurch ist die Portierbarkeit von Software mehr und mehr zu einem komplexen Problem geworden, so dass sich auch ganze Firmen (wie zum Beispiel VMware, Inc. oder Parallels, Inc.) auf diese Aufgabe spezialisiert haben.