Heim

Wohratal

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 56′ N, 8° 56′ O
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Gießen
Landkreis: Marburg-Biedenkopf
Höhe: 240 m ü. NN
Fläche: 30,66 km²
Einwohner: 2485 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner je km²
Postleitzahl: 35288
Vorwahlen: 06453 und 06425
Kfz-Kennzeichen: MR
Gemeindeschlüssel: 06 5 34 022
Adresse der Gemeindeverwaltung: Halsdorfer Straße 56
35288 Wohratal
Webpräsenz:
www.wohratal.de
Bürgermeister: Peter Hartmann
Lage der Gemeinde Wohratal im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Wohratal ist eine Gemeinde im Landkreis Marburg-Biedenkopf in Hessen, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Wohratal liegt zwischen dem Kellerwald im Osten und dem Burgwald im Westen an der Wohra. Größere Nachbarstädte sind Kirchhain im Süden und Frankenberg im Nordwesten.

Nachbargemeinden

Wohratal grenzt im Norden an die Städte Rosenthal und Gemünden (beide im Landkreis Waldeck-Frankenberg), im Osten an die Gemeinde Gilserberg (Schwalm-Eder-Kreis), sowie im Süden und Westen an die Gemeinde Rauschenberg (Landkreis Marburg-Biedenkopf).

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus den vier Ortsteilen Wohra (Sitz der Gemeindeverwaltung), Hertingshausen, Halsdorf sowie Langendorf.

Politik

Gemeindevertretung

Die Kommunalwahl am 26. März 2006 lieferte folgendes Ergebnis:

Parteien und Wählergemeinschaften %
2006
Sitze
2006
%
2001
Sitze
2001
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 34,0 5 31,5 5
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 43,1 7 39,1 6
GRÜNE Bündnis 90/Die Grünen 16,0 2
BfW Bürger für Wohratal 6,9 1 9,7 1
UWW/GRÜNE Unabhängige Wählergemeinschaft Wohratal/Bündnis 90/Die Grünen 19,7 3
Gesamt 100,0 15 100,0 15
Wahlbeteiligung in % 59,2 68,0

Wappen

Blasonierung: „Erhöht geteilt von rot und blau durch einen silbernen (weißen) Wellenbalken; oben drei silberne Sterne, unten ein silbernes Ordenskreuz.“

Neben dem Wellenbalken für die Namen gebende Wohra, stehen die Sterne und das Ordenskreuz für die vier Ortsteile der Gemeinde. Die Sterne erinnern an die frühere Grafschaft Ziegenhain, zu der das Gebiet gehörte, der Orden in der Form eines Malteserkreuzes mit der stilisierten Dornenkrone steht für das Hugenottendorf Hertingshausen.

 Commons: Wohratal – Bilder, Videos und Audiodateien