Heim

Diskussion:Verfassung des Königreiches Spanien

Für die deutsche Übersetzung der Verfassung wurde ein Link auf www.verfassungen.de gesetzt. Leider gibt der Autor dort nicht die Quelle der Übersetzung an und die Übersetzung ist auch teilweise nicht richtig. Z.B. ist der erste Fehler gleich in Art. 3 (1)

Das Original lautet (http://www.constitucion.es/constitucion/castellano/titulo_p reliminar.html) Artículo 3.1. El castellano es la lengua española oficial del Estado.

Die Übersetzung hingegen: Art. 3. (1) Kastilisch ist die offizielle Staatssprache.

Der Fehler ist in so fern von Bedeutung als dass die Kommission, die die Verfassung redigiert hat, dem Problem entgegnen wollte, als offizielle Sprache Spanisch oder Kastilisch zu nennen. In der Übersetzung ist es Kastilisch, während im Original unter Preisgabe von Logik und Grammtik die Frage einfach umgangen wird. (Quelle: Llorente, Francisco Rubio: Der verfassungsgebende Prozess, in: Bernecker, Walter: Spanien nach Franco, S.140f.)

Ich entferne deshalb den Link und informiere den Webmaster von Verfassungen.de darüber. Falls jemand eine bessere Übersetzung findet, möge er diese hier verlinken.

Lemma

Der Titel der Verfassung ist nicht "Verfassung des Königreichs Spanien", sondern "Spanische Verfassung" (Constitución Española). Quelle:http://www.gva.es/cidaj/cas/c-normas/constitucion.pdf -- Marnal 09:20, 16. Mär. 2008 (CET)