Heim

Diskussion:Throninsignien Japans

   Wenn die vermutlich bronzenen Artikel zu einer Zeit nach Japan kamen, als dort Bronze noch unbekannt war, hätten sie einen beinahe magischen Eindruck auf die Menschen gemacht. Gegenstände von so hohem Wert wären dann natürlich Erbstücke des Herrscherhauses geworden.

Bronze gibt es in Japan seit der mittleren Yayoi-Zeit, also bereits seit etwa dem 2. Jahrhundert v.u.Z. Nur kurz nach der Verbreitung von Bronzegegenständen vom asiatischen Festland wurden auch schon auf der japanischen Inselkette Bronzegegenstände produziert (vgl. z.B. den Ausstellungsband Zeit der Morgenröte, Handbuch, Mannheim 2004, S. 196). Da die im Kojiki und Nihongi geschilderten Ereignisse, so sie überhaupt eine reale historische Entsprechung haben, maximal bis in die späte Yayoi-Zeit zurückreichen, ist es unvorstellbar, dass die "bronzenen Artikel zu einer Zeit nach Japan kamen, als dort Bronze noch unbekannt war". Die beiden obigen Sätze scheinen mir daher rein spekulativ zu sein und sollten m.E. gelöscht werden. --Takauji 16:44, 16. Nov 2005 (CET)