Heim

Muff Potter

Muff Potter
Gründung 9. Mai 1993
Genre Alternative - Punk
Website http://www.muffpotter.net/
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre Thorsten „Nagel“ Nagelschmidt
Gesang, Gitarre Dennis Scheider
Bass Dominic „Shredder“ Laurenz
Schlagzeug Thorsten „Brami“ Brameier

Muff Potter ist eine deutschsprachige Punkrock-Band aus Rheine bzw. Münster. Sie wurde 1993 gegründet und ist nach dem unschuldig des Mordes angeklagten Sargtischler aus Mark Twains Roman Die Abenteuer des Tom Sawyer benannt.

Inhaltsverzeichnis

Musikstil

Der Musikstil, nach ihrer eigenen Definition Angry Pop Music, ist von englischem und amerikanischem Indie-/Punkrock wie Hüsker Dü, Dinosaur Jr, Wipers, The Cure, Leatherface oder Jawbreaker, aber auch von deutschen Bands wie Slime, The Notwist, Boxhamsters oder EA80 geprägt.

Beispielhafte Titel der alten Alben sind Das Frozen Man Syndrom (Die Unfähigkeit Gefühle zu empfinden, ein Begriff geprägt von Charles Bukowski) oder !!! (1–39), ein nostalgischer Lobgesang auf die Hörspiele der Kindheit (Drei Fragezeichen) und gleichzeitig eine Abrechnung mit dem, was daraus geworden ist.

Die Band betreibt seit dem Debütalbum mit Huck´s Plattenkiste ihr eigenes Label. Ihr 2007 erschienenes Album Steady Fremdkörper war das zweite, welches vom (Major-)Label Universal vermarktet wurde. Die Schallplatte erschien nach wie vor bei Huck´s Plattenkiste.

Im Juni 2008 spielen Muff Potter bei sechs Konzerten von Die Ärzte als Vorband.

Politisches Engagement

2005 startete die Band in Zusammenarbeit mit u. a. Die Toten Hosen, Die Ärzte, Donots, Madsen, ZSK, Julia Hummer und Culcha Candela ein Projekt namens Kein Bock auf Nazis.

Diskografie

Alben

Singles und EPs