Heim

Bullatosauria

Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik.

Die Bullatosauria sind eine heute als veraltete geltende Klade innerhalb der Dinosauriergruppe der Theropoda. Sie wurden 1994 vom US-amerikanischen Paläontologen Thomas R. Holtz Jr. geprägt und galt als gemeinsames Taxon der Ornithomimosauria und der Troodontidae. Auch der heute den Spinosauridae zugeordnete Irritator wurde 1996 von seinen Erstbeschreibern dieser Gruppe zugeschlagen, wobei sie jedoch deutlich machten, dass er sehr viele Merkmale besaß, die bislang nicht für die Bullatosauria beschrieben waren.[1]

Der Name Bullatosauria bezieht sich auf das wulstige Keilbein, das beiden Taxa gemeinsam ist. Holtz hielt 1994 diese beiden Gruppen für Schwestergruppen, verwarf seine eigenen Ansichten jedoch 1999. Die meisten Paläontologen halten heute die Troodontidae für weit näher mit den Vögeln und den Dromaeosauridae als mit den Ornithomimosauria verwandt, weswegen die Bullatosauria heute als veraltet gelten.

Literatur

  1. D.M. Martill, A. R. I. Cruickshank, E. Frey, P. G. Small, and M. Clarke: A new crested maniraptoran dinosaur from the Santana Formation (Lower Cretaceous) of Brazil. Journal of the geological society 153 (1), 1996; Seiten 5–8.