Heim

Diskussion:Kernkraftwerk Stade

Kommentare zur alten Version

Ich finde den Text stilistisch nicht gut. Vor allem stört mich, dass eine gewisse Wehmut durchklingt ("für immer abgeschaltet"), vielleicht kann jemand, der sich berufen fühlt, den Text ja etwas objektiver formulieren. Geht immerhin um das erste KKW in Deutschland.

"Chronik AKW Stade der vom Verfassungsschutz Hamburg als dem linksextremistischen/linksextrembeeinflussten Spektrum zugehörigen autonomen Anti-AKW-Gruppierung SAND"

das ist kein vollständiger Satz Josias 18:22, 6. Jul. 2007 (CEST)

Den Schreibstil kann man ja nicht ertragen, auch die Färbung des Artikels deutet auf einen ehemaligen Mitarbeiter hin.

Sehe ich nicht so... soll es denn lieber nach einem KKW-Gegner klingen? Das wäre ungleich schlimmer Mr.Kane 23:41, 10. Jul. 2007 (CEST)


neu geschrieben

Ich habe den Artikel neu und neutraler geschrieben. Insgesamt könnten noch mehr Quellen, insbesondere für die Zahlen gebracht werden. Folgende Sätze habe ich entfernt, wenn es dafür eine Quelle gibt, können sie - vielleicht hübscher formuliert - wieder rein:

Kevin --89.53.53.43 18:17, 15. Jul. 2007 (CEST)


Quellen gibt es, habe ich selbst ja reingeschrieben und mir nicht aus den Fingern gesaugt, google einfach mal danach und schreib es wieder rein. Vielleicht sollte auch der Satz mit dem Kohlekraftwerk sachlich wieder ergänzt werden, anstatt ihn einfach so zu löschen! Mr.Kane 17:32, 24. Jul. 2007 (CEST)

Denke ich auch, war vielleicht ein wenig zynisch formuliert, aber interessant ist es allemal, dass es offenbar Bedarf für ein Nachfolgekraftwerk gibt, zumal das Land dafür eine ganze Menge Geld ausgeben würde. "Hetze" kann ich da nicht drin sehen, wo soll die denn sein ? Vielleicht hätte der übereifrige Löscher Krümmelianer ja mal die extra angegebene Referenz lesen können oder köönte sich dazu äußern ... --89.53.40.165 12:06, 28. Jul. 2007 (CEST)