Heim

Abdoul Wahab Sawadogo

Abdoul Wahab Sawadogo (* 2. Januar 1974 in Boussé, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Radrennfahrer aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Abdoul Wahab Sawadogo gewann 2004 die Tour du Faso in seinem Heimatland.[1] In der Gesamtwertung der UCI Africa Tour 2006 belegte er am Ende den dritten Platz, hinter seinem Landsmann, dem Sieger Jérémie Ouédraogo.[2] Dadurch bekam Burkina Faso drei Startplätze für die Straßen-Radweltmeisterschaft in Salzburg.[3] Im Straßenrennen mussten die drei Fahrer aber schon nach wenigen Runden aufgeben, da sie dem hohen Tempo nicht standhalten konnten.

Sawadogo fuhr zunächst für den Espérance Club Ouagadougou, danach für den Klub Fadoul in Abidjan (Elfenbeinküste), wechselte später für drei Jahre zu AS Kavel Koumassi und im Februar 2004 zum Verein AS ONATEL Ouagadougou.[4]

Palmarès

2004
2006
2007
2008

Quellennachweise

  1. http://www.afrik.com/article7857.html
  2. http://www.velo-club.net/article.php?sid=33511
  3. http://www.uci.ch/imgarchive/Road/World Championships/2006/PublicationLis-ME-ROA-18.09.2006.pdf
  4. http://www.zedcom.bf/actualite/op371/sport.htm
Personendaten
Sawadogo, Abdoul Wahab
burkinischer Radrennfahrer
2. Januar 1974
Boussé