Heim

Nadine Bollmeier

Nadine Bollmeier (* 21. Juni 1981) ist eine deutsche Tischtennisspielerin. Sie wurde mit Alexandra Scheld dreimal deutsche Meisterin im Damen-Doppel.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Nadine Bollmeier begann beim VfL Frotheim mit dem Tischtennissport. Über Eintracht Minden kam sie zum TuS Bad Driburg, für den sie bereits mit 15 Jahren erstmals in der Tischtennis-Bundesliga antrat. Später wechselte sie zu Bayer 05 Uerdingen. Während ihrer Zeit bei den Krefeldern gewann Bollmeier mit Alexandra Scheld ihren ersten deutschen Meistertitel im Damen-Doppel. Nach einer Zwischenstation bei Fürst-Manderveld/Heerlen in den Niederlanden spielt sie seit 2007 für den MTV Tostedt erneut in der Bundesliga. Sie ist derzeit (April 2008) Elfte der Deutschen Rangliste[1].

Beruf

Nach dem Abitur diente Nadine Bollmeier zunächst als Sportsoldatin in der Sportförderkompanie in Warendorf, bevor sie ein Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln aufnahm und dies Anfang 2008 abschloss.

Erfolge

Einzelnachweise

  1. http://www.joola.de/de/rangliste/einzelprotokoll.cgi?file=Damen.Bollmeier_Nadine.dat&geschlecht=w&dummy=
Personendaten
Bollmeier, Nadine
deutsche Tischtennisspielerin
21. Juni 1981