Heim

Kenan Sahin

Kenan Sahin (* 27. Oktober 1984 in Köln) ist ein türkischer Fußballspieler, der in Deutschland aufgewachsen ist.

Sahin stammt aus dem Rheinland, hat aber türkische Eltern und einen türkischen Pass. Mit dem Fußballspielen begann er in Köln bei der DJK Grün-Weiß Nippes, bevor er für die Jugend von Bayer Leverkusen entdeckt wurde. Mit der U19-Jugend des Vereins stand er im Finale der deutschen Meisterschaft.

Nach einem Jahr bei Fortuna Köln, wo er in der B-Jugend-Regionalliga spielte, kehrte der Mittelstürmer 2003 nach Leverkusen in den Profikader zurück. Gleich im ersten Jahr kam er als 20-Jähriger zu seinen ersten Bundesliga-Einsätzen. In der Hinrunde der folgenden Saison wurde er allerdings nur ein einziges Mal eingewechselt, so dass er sich zur Winterpause zu einem Wechsel in die 2. Bundesliga entschloss. Beim FC Energie Cottbus stand er dann auch regelmäßig auf dem Platz, auch wenn es bis zum letzten Spieltag der Saison 2004/05 dauerte, bis Kenan Sahin sein erstes Tor im Profifußball erzielte.

Ein weiteres Jahr in der Lausitz wurde mit dem Aufstieg von FC Energie in die 1. Liga gekrönt, den der Deutsch-Türke allerdings nicht mitmachte. Er wechselte zur Saison 2006/07 zum Zweitligaaufsteiger TuS Koblenz, wo er die Saison als Stammstürmer bestritt, auch wenn der temperamentvolle Spieler kurzzeitig aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden war. In der Winterpause der Saison 2007/2008 wechselte er zu Fortuna Düsseldorf in die Regionalliga Nord.

Kenan Sahin war auch schon Nationalspieler für die türkische U21-Nationalmannschaft.

Statistik

Stationen

Einsätze (Stand 15. Dezember 2007)

Einsätze Tore Saison Verein
6 - 2003-2004 Bayer Leverkusen
Einsätze Tore Saison Verein
31 2 2005-2006 Energie Cottbus
36 4 2006-2008 TuS Koblenz
67 6 gesamt
Einsätze Tore Saison Verein
10 2 2002/03 Bayer Leverkusen II

Titel / Erfolge

Personendaten
Sahin, Kenan
türkischer Fußballspieler
27. Oktober 1984
Deutschland