Heim

Nidfurn

Nidfurn
Basisdaten
Kanton: Glarus
Bezirk: (Glarus kennt keine Bezirke)
Gemeinde: Haslen GLVorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Ortschaft
PLZ: 8772
Koordinaten: (722977 / 205314)Koordinaten: 46° 59′ 15″ N, 9° 3′ 19″ O; CH1903: (722977 / 205314)
Höhe: 578 m ü. M.
Einwohner: 255

(31. Dezember 2005)

Website: www.nidfurn.ch


Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Pixel

Nidfurn ist eine Ortschaft in der politischen Gemeinde Haslen des Kantons Glarus in der Schweiz. Nidfurn war bis zum 1. Juli 2006 eine selbstständige Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Blasonierung

In Blau schräg gestellter gelber Pfeil begleitet oben von gelber Rose und unten von sechsstrahligem gelbem Stern

Im Wappen sind die Geschlechter durch Symbole Schmid (Pfeil), Blumer (Rose) und Böniger (Stern) dargestellt.

Geographie

Nidfurn liegt an der Strasse Schwanden - Linthal. Das Tal ist hier nach Süden gerichtet und weitet sich auf einen Kilometer Breite aus. Von der Gemeindefläche sind 4.7% besiedelt, 33.3% dienen der Landwirtschaft, 47.3% sind bewaldet und 14.7% sind unproduktiv.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1960 382
1990 279
2000 258
2005 271

Die Einwohner leben in 170 Haushaltungen.

Politik

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz (SP) hat 73.9% Wahlanteil, 26.1% der Wählerstimmen entfallen auf andere Parteien.

Wirtschaft

Nidfurn ist durch die Eisenbahnlinie Glarus - Linthal und durch die Kantonsstrasse für den öffentlichen und den Idividualverkehr erschlossen. In Nidfurn hat sich keine grössere Industrie entwickelt, deshalb pendeln 60% der Erwerbstätigen in andere Gemeinden.

Geschichte

Die Gemeinde wurde im Habsburgischen Urbar von 1302 erstmals als ze Nitfúre erwähnt. Der Name wird von Fur für Abhang abgeleitet. Nidfurn trennte sich 1350 von der Kirche Glarus, seither sind die Nidfurner in Schwanden kirchgenössig.

Der Anschluss an das Eisenbahnnetz erfolgte im Jahr 1879.

Per 1. Juli 2006 wurde die Fusion der Gemeinden Haslen, Leuggelbach und Nidfurn angekündigt. Der Name der neuen Gemeinde ist Haslen.