Heim

Eurovision Song Contest 1959

4. Eurovision Song Contest
Datum 11. März 1959
Austragungsland  Frankreich
Austragungsort Palais des Festivals Cannes
Moderation Jacqueline Joubert
Teilnehmende Länder 11
Gewinner  Niederlande
Erstmalige Teilnahme  Monaco
Zurückkehrende Teilnehmer  Vereinigtes Königreich
Zurückgezogene Teilnehmer  Luxemburg
Abstimmungsregel Jedes Land stellte 10 Jurymitglieder. Jedes Jurymitglied stimmte mit einem Punkt für einen einzigen Titel.

◄  ESC 1958 |  ESC 1959 |  ESC 1960

Der 4. Eurovision Song Contest fand am 11. März 1959 im Palais des Festivals im französischen Cannes statt. Moderatorin war Jacqueline Joubert. Erstmals trat Monaco an; Großbritannien kehrte zurück und Luxemburg pausierte. Es siegte die holländische Sängerin Teddy Scholten mit ihrem Lied „Een beetje“. Kommerziell erfolgreicher als der Siegertitel war jedoch der Beitrag „Piove“ aus Italien, vorgetragen wie im Jahr zuvor von Domenico Modugno und bekannt geworden unter dem Titelzusatz „Ciao ciao bambina“.

Platzierungen

Platz Land Interpret Titel Punkte
1. Niederlande Teddy Scholten Een beetje 21
2. Vereinigtes Königreich Pearl Carr & Teddy Johnson Sing little birdie 16
3. Frankreich Jean Philippe Oui, oui, oui, oui 15
4. Schweiz Christa Williams Irgendwoher 14
5. Dänemark Birthe Wilke Uh, jeg ville ønske jeg var dig 12
6. Italien Domenico Modugno Piove 9
6. Belgien Bob Benny Hou toch van mij 9
8. Deutschland Alice und Ellen Kessler Heute Abend woll'n wir tanzen gehen 5
9. Schweden Brita Borg Augustin 4
9. Österreich Ferry Graf Der k. u. k. Kalypso aus Wien 4
11. Monaco Jacques Pills Mon ami Pierrot 1

Karte