Heim

Liste der Nummer-Eins-Hits in Österreich (1991)

Singles Alben
  • Enigma - Sadeness (Part 1)
    • 8 Wochen (9. Dezember 1990 - 2. Februar 1991)
  • Righteous Brothers - Unchained Melody
    • 6 Wochen (3. Februar - 16. März)
  • Dr. Alban feat. Leila K. - Hello Africa
    • 1 Woche (17. März - 23. März)
  • C & C Music Factory feat. Freedom Williams - Gonna Make You Sweat
    • 1 Woche (24. März - 30. März)
  • Roxette - Joyride
    • 10 Wochen (31. März - 8. Juni)
  • Chesney Hawkes - The One And Only
    • 1 Woche (9. Juni - 15. Juni)
  • Cher - The Shoop Shoop Song (It's In His Kiss)
    • 3 Wochen (16. Juni - 6. Juli)
  • Scorpions - Wind Of Change
    • 9 Wochen (7. Juli - 7. September)
  • Kate Yanai - Summer Dreaming (Bacardi Feeling)
    • 1 Woche (8. September - 14. Dezember, insgesamt 2 Wochen)
  • David Hasselhoff - Do The Limbo Dance
    • 1 Woche (15. September - 21. September)
  • Kate Yanai - Summer Dreaming (Bacardi Feeling)
    • 1 Woche (22. September - 28. September, insgesamt 2 Wochen)
  • Bryan Adams - (Everything I Do) I Do It For You
    • 7 Wochen (29. September -16. November)
  • Salt'N'Pepa feat. Psychotropic - Let's Talk About Sex
    • 13 Wochen (17. November 1991 - 15. Februar 1992)
  • David Hasselhoff - Crazy For You
    • 2 Wochen (23. Dezember 1990 - 5. Januar 1991)
  • Elton John - The Very Best Of Elton John
    • 5 Wochen (6. Januar - 9. Februar, insgesamt 11 Wochen)
  • Righteous Brothers - The Very Best Of
    • 1 Woche (10. Februar - 16. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • Elton John - The Very Best Of Elton John
    • 1 Woche (17. Februar - 23. Februar, insgesamt 11 Wochen)
  • Righteous Brothers - The Very Best Of
    • 1 Woche (24. Februar - 2. März, insgesamt 2 Wochen)
  • Elton John - The Very Best Of Elton John
    • 1 Woche (3. März - 9. März, insgesamt 11 Wochen)
  • Jazz Gitti & Her Disco Killers - A Wunda
    • 5 Wochen (10. März - 13. April)
  • Roxette - Joyride
    • 4 Wochen (14. April - 11. Mai, insgesamt 11 Wochen)
  • Eurythmics - Greatest Hits
    • 2 Wochen (12. Mai - 25. Mai)
  • Roxette - Joyride
    • 7 Wochen (26. Mai - 13. Juli, insgesamt 11 Wochen)
  • Yello - Baby
    • 1 Woche (14. Juli - 20. Juli)
  • Cher - Love Hurts
    • 1 Woche (21. Juli - 27. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • Die Hektiker - Endlich
    • 1 Woche (28. Juli - 3. August)
  • Cher - Love Hurts
    • 1 Woche (4. August - 10. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Scorpions - Crazy World
    • 2 Wochen (11. August - 24. August)
  • R.E.M. - Out Of Time
    • 4 Wochen (25. August - 21. September)
  • Dire Straits - On Every Street
    • 4 Wochen (22. September - 19. Oktober)
  • Bryan Adams - Waking Up The Neighbours
    • 2 Wochen (20. Oktober - 2. November)
  • Rainhard Fendrich - Nix is fix
    • 5 Wochen (3. November - 7. Dezember)
  • Erste Allgemeine Verunsicherung - Watumba
    • 5 Wochen (8. Dezember 1991 - 11. Januar 1992, insgesamt 6 Wochen)

Siehe auch: Nummer-Eins-Hits 1991 in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Schweiz, Vereinigte Staaten