Heim

Christlob Mylius

Christlob Mylius (* 11. November 1722 in Reichenbach bei Kamenz [1] (heute Ortsteil von Haselbachtal); † 6./7. März 1754 in London) war ein deutscher Schriftsteller.

Da Christlob Mylius jung verstarb, gelangte er nie zu großem Ruhm. Bekannt wurde er, weil er der Vetter Gotthold Ephraim Lessings war und diesem Zutritt in die höheren Kreise Berlins verschaffte.

Christlob Mylius war in Berlin Herausgeber der Zeitschrift Ermunterungen zum Vergnügen des Gemüths. In der kurzen Zeit, die er in England verbrachte, arbeitete er an Übersetzungen der Werke William Hogarths.

Inhaltsverzeichnis

Werke (Auswahl)

Literatur

Einzelnachweise

  1. Biographisches Lexikon der Oberlausitz. (Stand: ).
Personendaten
Mylius, Christlob
deutscher Schriftsteller
11. November 1722
Reichenbach bei Kamenz
6. März 1754 oder 7. März 1754
London