Heim

Ziricote

Ziricote
Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Familie: Raublattgewächse (Boraginaceae)
Unterfamilie: Cordioideae
Gattung: Kordien (Cordia)
Art: Ziricote
Wissenschaftlicher Name
Cordia dodecandra
DC.

Die Ziricote (Cordia dodecandra), auch Siricote genannt, ist eine in Mittelamerika heimische Laubbaumart aus der Gattung der Kordien (Cordia) in der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae).

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Die Heimat der Ziricote liegt in Mittelamerika und der Karibik; die Vorkommen erstrecken sich über Mexiko (Bundesstaaten Veracruz, Chiapas, Yucatan und Campeche), Belize, Guatemala, Honduras und Kuba.

Nutzung

Die Ziricote liefert ein hartes Tropenholz. Es wird vor allem als Klangholz im Musikinstrumentenbau eingesetzt.

Systematik

Die Erstbeschreibung durch den Schweizer Botaniker Augustin-Pyrame de Candolle wurde postum 1845 veröffentlicht.[1] Ein Synonym ist Cordia angiocarpa A. Rich. (1850 veröffentlicht[2]).

Einzelreferenzen

  1. Prodromus systematis naturalis regni vegetabilis 9:478. 1845 (die ersten 7 Bände wurden von Candolle selbst herausgegebenen; die weiteren 10 Bände wurden von seinem Sohn Alphonse Louis Pierre Pyrame de Candolle und weiteren Botanikern fortgesetzt). Siehe Eintrag bei GRIN Taxonomy for Plants.
  2. R. de la Sagra, Hist. fis. Cuba, Bot. 11:110. 1850. Siehe Eintrag bei GRIN Taxonomy for Plants.