Heim

Spülfläche

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Die Artikel Spülfläche und Flächenspülung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Bitte äußere dich in der Diskussion über diese Überschneidungen, bevor du diesen Baustein entfernst. 217.86.47.165 21:29, 1. Nov. 2006 (CET)

Die Spülfläche ist eine denudativ geformte Landschaftsform, die meist im Tropen- und Subtropenklima anzutreffen ist. Häufig ist bei einer Spülfläche auch ein Inselberg anzutreffen.

Entstehung nach Julius Büdel

Durch chemische Verwitterung einer Grundfläche entsteht an der Oberfläche eine Verwitterungsschicht. Durch flächenhafte Abtragung (Denudation) wird das erodierte Material nach der Korngröße sortiert, und eine Schichtflut (Luftblasen im Boden verhindern ein sofortiges Einsickern des Wassers) bewirkt eine Einebnung.

Die chemische Verwitterung führt Flüssen in Spülflächen nur feines Material zu. Dieses unterstützt eine rückschreitende Erosion nicht.