Heim

Diskussion:The Lords

Kann mal jemand erläutern, wieso die Neutralität dieses Artikels umstritten sein soll? Ich hab Gründe dafür an keiner der beiden standardmäßig genannten Stellen finden können... --bg 14:10, 26. Nov 2005 (CET)

Ich denke mal es geht um die Formulierung "langlebigsten und erfolgreichsten", allerdings halte ich die Formulierung nicht für stark POV. Es müsst im Artikel noch etwas mehr Belege geben. Den Baustein hab ich trotzdem entfernt --FabianLange 10:31, 30. Nov 2005 (CET)
Daran hast du wohlgetan. Habe ein wenig Relevanz bezüglich der Formulierung beigetan. --nfu-peng Diskuss 14:09, 1. Dez 2005 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Lords -Richtigstellung

zum Foto Leo & Ghandi: Auf dem Bild ist Leo und Bernd Zamulo, der Bassist zu sehen! Grüße von Hugo-Cheval.de

Lord Ulli

Wer kennt die Todesursache von Lord Ulli? Mike

Knud oder Knut?

Im Artikel kommt beides vor, auf [1] steht Knut (allerdings nur einmal), man findet im Web aber auch häufig Knud. --Thomas Müller 14:23, 14. Nov. 2007 (CET)

Philippe Seminara???

Wenn dieser Philippe Seminara Werner Faus an den Drums abgelöst hat, so müßte das doch auch in der Band - Biographie auf der offiziellen LORDS - Homepage "www.thelords.de" nachzulesen sein. Dort steht aber, daß Werner Faus 1998 durch Charly Terstappen ersetzt wurde! Die LORDS müssen es doch selbst am besten wissen! Ich mache den Eintrag zu Philippe Seminara daher rückgängig!--RockDJ 00:52, 11. Jan. 2008 (CET)

Bei meiner heutigen persönlichen Rücksprache mit "Lord Leo" Lietz bestätigte er mir, daß die Version auf "www.thelords.de" die richtige Version ist! Charly Terstappen löste 1998 definitiv Werner Faus an den Drums ab!!!--Jägersmann04 17:37, 24. Jan. 2008 (CET)

Ändere es, aber lass persönliche Kommentare bitte draussen. Sowas hat in einem Artikel nichts zu suchen. -- Cecil 17:43, 24. Jan. 2008 (CET)

Verlässlicher als die Bandbiografie auf der offiziellen LORDS - Homepage "www.thelords.de", sind sowohl die aus jener Zeit stammenden Presseberichte als auch die Magazine des Lords-Fanclubs. Dort kann sich jeder davon überzeugen, das Philippe Seminara tatsächlich zu jener Zeit fester Schlagzeuger der Lords war. Ausserdem ist es nichts Neues, das Biografien "geschönt" werden. Auch ich stehe in persönlichem Kontakt sowohl zu Leo Lietz als auch zu Jupp Bauer. Beide haben den Sachverhalt bestätigt. Auch Renate Günther, Uli's Ehefrau und damalige Managerin der Band, wird auf Nachfrage diesen Sachverhalt bestätigen können. -- ftp-error 14:59, 30. Jan. 2008 (CET)