Heim

Thomas Schlag

Thomas Schlag (* 15. Dezember 1965 in Stuttgart) ist evangelischer Theologe und Professor für Praktische Theologie an der Universität Zürich.

Nach dem Besuch der Evangelischen Seminare Maulbronn und Blaubeuren legte Schlag 1985 das Abitur ab und verbrachte ein kirchlich-soziales Jahr in Cardiff (GB). Von 1986 bis 1993 studierte er Evangelische Theologie und Politikwissenschaften in Tübingen und München. 1993 bis 1996 war er Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie/Ethik in München und promovierte mit einer Dissertation über den Praktischen Theologen und Wirtschaftsethiker Martin von Nathusius. Nach Vikariatsjahren in Bad Boll und pfarramtlicher Tätigkeit in Mühlacker war er von 2000 bis 2004 Pfarrer und Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll mit Schwerpunkt in der gesellschaftspolitischen Jugendbildung.

Zahlreiche Publikationen zu religionspädagogischen und jugendpolitischen Fragen und zur aktuellen Bildungspolitik fanden weite Beachtung. Die Schwerpunkte Schlags liegen seitdem im Bereich Religiöser und Politischer Bildung, Jugendforschung, Demokratie-Erziehung, schulische Mediation und berufliche Orientierung. Von 2004 bis 2005 wurde Schlag mit einem Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)an der Universität Tübingen gefördert, bis er 2005 eine Assistenzprofessur für Praktische Theologie (Religionspädagogik/Kybernetik) an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich antrat.

Publikationen

Personendaten
Schlag, Thomas
evangelischer Theologe und Professor an der Universität Zürich
15. Dezember 1965
Stuttgart