Heim

Matthias Frings

Matthias Frings (* 14. April 1953 in Aachen) ist ein deutscher Journalist, Fernsehmoderator und Schriftsteller.

Leben

Er wuchs in Aachen auf und besuchte dort die Schule bis zum Abitur. Anschließend studierte er von 1974 bis 1977, ebenfalls in Aachen, an der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Anglistik, Germanistik und Linguistik. Als homosexueller Student war er 1974 an der Gründung der lokalen Schwulengruppe Aachener Printen Schwestern beteiligt. Nachdem er sein Studium als MA abgeschlossen hatte, zog er nach Berlin.

Im Berlin war er in den späten siebziger Jahren Mitglied der freien Theatergruppe Zan Pollo. 1981 brachte er zusammen mit Elmar Kraushaar sein erstes Buch Männer-Liebe bei Rowohlt heraus. Ab 1985 arbeitete er als Radiomoderator beim Sender Freies Berlin (SFB).

Von 1992 an war er Produzent und Moderator der Erotiksendung Liebe Sünde beim Fernsehkanal VOX und wechselte 1993 zu ProSieben, wo er diese Sendung noch bis 1995 moderierte. Auf ihn folgten Andrea Thilo und Mo Asumang als Moderatoren.

Personendaten
Frings, Matthias
deutscher Journalist, Fernsehmoderator und Schriftsteller
14. April 1953
Aachen