Heim

Sidney Darlington

Sidney Darlington (* 18. Juli 1906 Pittsburgh, USA; † 31. Oktober 1997 Exeter, New Hampshire) war ein bekannter amerikanischer Elektroingenieur.

Nachdem er 1928 seinen Bakkalaureus der Naturwissenschaften (Bachelor of science) in Physik mit magna cum laude von der Universität Harvard und 1929 den Bakkalaureus der Naturwissenschaften im Bereich Elektrotechnik vom MIT bekam, wurde er Mitarbeiter der Bell Laboratories in Murray Hill, New Jersey, wo er bis zu seiner Rente 1971 blieb.

In dieser Zeit erhielt er neben der Doktorwürde (Doktor der Physik, 1940 Universität Columbia) verschiedenste Auszeichnungen für seine Arbeiten. Darlington war unter anderem Erfinder der impulskomprimierenden „Chirp-Radartechnik“. Außerdem war er in den 1960er und 1970er Jahren der Experte im Bereich des Schaltkreisentwurfs und erfand unter anderem die nach ihm benannte Darlington-Schaltung, bei der zwei Bipolartransistoren hintereinander geschaltet werden.

Personendaten
Darlington, Sidney
US-amerikanischer Erfinder
18. Juli 1906
Pittsburgh, USA
31. Oktober 1997
Exeter, New Hampshire, USA