Heim

Diskussion:Radargerät

Das Fachgebiet Radar kann in drei große Teilbereiche unterteilt werden.

1. Radarverfahren, mit Schwerpunkt auf geschichtliche Entwicklung, mit Grundlagen der Radartechnik und prinzipiellem Funktionsablauf in einem Radargerät, soweit diese für die mathematischen Bezüge Grundprinzip relevant sind. (Dieser Punkt wird durch den Artikel Radar schon gut bedient.)
2. Radartechnik, Einteilung von Radargeräten nach technischen Gesichtspunkten (wird teilweise schon im Artikel Radar abgehandelt), sollte vorrangig den Unterschied zwischen CW-, Primär- und Sekundärradar legen. Ist gedacht für einen technisch interessierten Leser, den die Radargeschichte langweilt.
- (hierzwischen gehören die Artikel CW-Radar, FMCW-Radar, Primärradar und Sekundärradar, SAR und ISAR, die aber ausdrücklich nicht durch einen Artikel Radartechnik vereinnahmt werden sollen.
3. Radargeräte, Einteilung von Radargeräten nach Nutzungskriterien (Wetterradar, Luftverteidigungsradar, Flugsicherungsradar, Verkehrsüberwachung etc.) Sollte für jeden Eintrag im Organigramm zwei-fünf Sätze enthalten.

Kategorie:Radargeräte wäre auch der Name für die Unterkategorie, in der dann alle namentlich aufgeführten Radargeräte gesammelt sind.

Dieses Projekt möchte ich langsam angehen, wer macht mit? --Averse 17:21, 26. Nov. 2006 (CET)

Hab schon mal angefangen, einige einzusortieren und darin die Kat Radar gg. Radargerät zu ersetzen. Werde demnächst wohl noch ein paar aus en-wiki übertragen, vorwiegend historische... Bevor ich's wieder verdränge: Habe in en-wiki gesehen, das die eine Vorlage für wesentliche Radarparameter wie Frequenzbereich, Reichweiter o.ae. verwenden. Halte ich ggue. einer selbstgebastelten Tabelle, die ich in einem deiner Artikel gesehen habe, für eleganter, habe aber z.Zt. keine Idee, wie man solche Vorlagen erstellen muss. . --Ebcdic 06:10, 7. Jan. 2007 (CET)
Eleganter ist es schon, hat aber den Nachteil, dass vorher nicht bekannt ist, welcher Eintrag in der Tabelle belegt werden wird. Und eine Tabelle, in welcher nur eine oder zwei Zeilen ausgefüllt werden, finde ich Quatsch. Deswegen kopiere ich lieber die Tabelle der P-40 und kommentiere die Zeilen, die nicht belegt sind, aus. --Averse 17:39, 7. Jan. 2007 (CET)
Auskommentieren kann man die nichtbelegten Zeilen in der Vorlage auch, mache ich z.B. bei Firmen- oder Ortsartikeln, wenn die Info nicht greifbar ist. Die Vorlage Unternehmens_information wird z.B. teilweise bei fehlenden Informationen in der Größe angepasst, habe mich aber noch nicht damit befasst, wie die das anstellen. Gehen müsste es also im Prinzip. --Ebcdic 19:05, 7. Jan. 2007 (CET)
Ja aber trotzdem: als Vorlage ist eher eine Tabelle geeignet, in welcher nichts mehr verändert wird, denn wenn einer auf die Idee kommt, die Vorlage nur ein wenig für seinen Artikel anzupassen, wirkt sich das überall aus...--Averse 09:15, 8. Jan. 2007 (CET)