Heim

Wittigsthal

Wittigsthal ist ein Stadtteil von Johanngeorgenstadt im Landkreis Aue-Schwarzenberg im Erzgebirge. Bekannt ist der Ort, der sich unmittelbar entlang der deutsch-tschechischen Grenze an der Einmündung des Breitenbachtals in das Tal des vom Fichtelberg kommenden Schwarzwassers liegt, durch den Grenzübergang nach Tschechien.

Zu erreichen ist Wittigsthal mit der Eisenbahn über ZwickauAueSchwarzenberg–Johanngeorgenstadt und mit dem Kraftfahrzeug über die Staatsstraße 272 Schwarzenberg–Johanngeorgenstadt oder Eibenstock–Johanngeorgenstadt.

Geschichtliches

Die Gründung des Ortes geht auf ein von Caspar Wittich im 17. Jahrhundert angelegtes Hüttenwerk zurück. 1935 wurde Wittigsthal gemeinsam mit Jugel nach Johanngeorgenstadt eingemeindet.

Persönlichkeiten

Koordinaten: 50° 26' N, 12° 44' O