Heim

Kap Enniberg

Kap Enniberg ist das Kap am nördlichsten Punkt der Färöer auf der Insel Viðoy. Es ist mit 754 Metern das höchste senkrechte Kliff der Welt.

Von der Landseite sollten nur erfahrene Bergsteiger mit entsprechender einheimischer Begleitung den Aufstieg wagen. Als normaler Wanderer kann man nur bis zu einer gewissen Höhe auf dem Weg problemlos gehen. Aber auch hier gilt, wie überall auf den Färöern: Nebel kann urplötzlich aufziehen und sich dann lange festsetzen.

Am südlichen Fuß des dazugehörigen 844 Meter hohen Berges Villingadalsfjall liegt der malerische Ort Viðareiði.

Es werden, je nach Wetterlage, den ganzen Sommer hindurch Bootsfahrten zum Kap Enniberg angeboten. Es ist nicht nur wegen seiner imposanten Größe sehenswert, sondern auch wegen seiner berühmten Vogelkolonien. Es zählt damit zu den wichtigsten Zielen der Vogelkundler auf dem Archipel.

Siehe auch: färöische Vogelwelt

Koordinaten: 62° 23′ 27" n. Br., 6° 33′ 46" w. L.