Heim

Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg

Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg
Gründung 1995
Trägerschaft staatlich
Ort Sankt Augustin (Sitz), Rheinbach, Hennef
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Leitung Rektor Wulf Fischer, Kanzler Hans Stender
Studenten 4.506 (WS 06/07)
Mitarbeiter 170 (2005)
davon Professoren 123 (2007)
Website www.fh-bonn-rhein-sieg.de

Die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ist eine 1995 gegründete Fachhochschule mit Standorten in Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef (Sieg) und (Stand 2006/2007) 4.506 Studenten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Fachhochschule wurde zum 1. Januar 1995 durch das Land Nordrhein-Westfalen errichtet. Damit ist sie die jüngste der nunmehr 52 staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen des Landes. Die Einrichtung war Bestandteil der „Vereinbarung über die Ausgleichsmaßnahmen für die Region Bonn“, die 1994 getroffen wurde, und wurde bis zum Ende des Jahres 2004 vom Bund finanziert. Seit 2005 ist sie eine Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Fachbereiche und Studiengänge

Stand August 2006:

Fachbereich 01 Wirtschaft Sankt Augustin

Fachbereich 02 Informatik

Fachbereich 03 Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus

Fachbereich 04 Wirtschaft Rheinbach

Fachbereich 05 Angewandte Naturwissenschaften

Fachbereich 06 Sozialversicherung

Institut für interdisziplinäre Studien

Standorte und Einrichtungen

Die Fachbereiche 01, 02 und 03 befinden sich am Standort Sankt Augustin, die Fachbereiche 04 und 05 am Standort Rheinbach. In Hennef befindet sich ausschließlich der Fachbereich 06. Die Vorlesungen des Studiengangs „Business Information Systems“ finden sowohl in Sankt Augustin als auch in Rheinbach statt. Die Verwaltung der Fachhochschule befindet sich am Standort Sankt Augustin.

Die Bibliothek der Fachhochschule ist verteilt auf die Standorte Sankt Augustin und Rheinbach und ist auch die Kreisbibliothek des Rhein-Sieg-Kreises. An diesen beiden Standorten gibt es außerdem jeweils eine Mensa und ein Studentenwohnheim. Diese Einrichtungen werden vom Studentenwerk Bonn betrieben. Des Weiteren bietet das Sprachenzentrum Sprachkurse für Studierende aller Fachbereiche an.

Studentenfeuerwehr

Seit Beginn des Sommersemesters 2005 unterhält die Stadt Sankt Augustin eine selbstständige Feuerwehreinheit, die aus Studenten und Mitarbeitern der Fachhochschule besteht. Die etwa 15 Angehörigen dieser Löschgruppe sind mit ihrer Ausrüstung im Gebäude der Fachhochschule untergebracht. Allesamt sind in ihrer Heimatgemeinde ebenfalls in einer Feuerwehr, in der sie auch ihre Grundausbildung und auch einige weiterführende Lehrgänge absolviert haben.

Betreut wird die „Studentenfeuerwehr“ von einem Hochschulmitarbeiter, der diese maßgeblich ins Leben gerufen hat. Als Fahrzeug dient ein MTF, der tagsüber an der Hochschule stationiert wird. Die Löschgruppe fährt sowohl Einsätze auf dem Campus-Gelände als auch im gesamten Stadtgebiet, wodurch die Tagesverfügbarkeit von Einsatzkräften erhöht wird.

Studentenradio

Seit Dezember 2005 sendet das FH-eigene Studentenradio, das fhradio, dreimal die Woche ein Radioprogramm im zusammen mit der Universität Bonn betriebenen Sender Radio 96,8 über die Frequenz 96,8 MHz. Das Programm wird von Angehörigen der Fachhochschule, hauptsächlich Studenten, produziert.

Bekannte Studenten