Heim

Ursula Staack

Ursula Staack (* 10. Oktober 1943 in Varnsdorf) ist eine deutsche Schauspielerin, Sängerin, Diseuse und Kabarettistin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Ursula Staack, Enkelin eines Wanderschauspielers, übte zunächst diverse Berufe aus, arbeitete beispielsweise als Telefonistin, Serviererin und Buchhalterin[1] als sie 1965 an der Schauspielschule Berlin-Schönweide aufgenommen wurde. Im gleichen Jahr debütierte sie als Darstellerin am Deutschen Theater.[2] Noch während ihrer Schauspielausbildung debütierte Staack in Christian Steinkes Oben fährt der große Wagen, einer von der DEFA fürs Fernsehen der DDR produzierten Fernsehkomödie.

Es folgten neben ihrer Bühnenarbeit, 1968 nahm sie ein langjähriges Engagement am Deutschen Theater an,[3] zahlreiche Film- und Fernsehrollen in zumeist heiteren Stoffen, wie in der Maxe Baumann-Reihe.

Abseits ihrer Arbeit als Darstellerin tritt sie auch mit Solo-Programmen als Kabarettistin auf.

Filmografie (Auswahl)

Einzelnachweise

  1. vgl. Ursula Staack im Porträt, Riverboat, MDR, abgerufen am 9. Januar 2008
  2. vgl. Frank-Burkhard Habel & Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Berlin 2002, Schwarzkopf & Schwarzkopf, ISBN 3-89602-391-8, Seite 363/364
  3. vgl. http://www.deutschestheater.de/ensemble/schauspieler/ensemble_detail.php?type=r&pid=13 - abgerufen am 9. Januar 2008
Personendaten
Staack, Ursula
deutsche Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin
10. Oktober 1943
Varnsdorf