Heim

Gerhard Tänzer

Gerhard Tänzer (* 18. März 1937 in Nordhausen) ist ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach dem Schulabschluss in seiner Geburtsstadt siedelte Tänzer 1955 nach Westdeutschland über, da er in der DDR keinen Studienplatz erhielt. Von 1956 bis 1962 studierte er in Göttingen Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte. Anschließend war er zunächst einige Jahre im niedersächsischen Schuldienst tätig. Von 1967 bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahr 2000 unterrichtete Tänzer am Max-Planck-Gymnasium (Saarlouis).

Gerhard Tänzer trat vor allem als Lyriker an die Öffentlichkeit. Von 1970 an veröffentlichte er zahlreiche Gedichte in Zeitschriften und Anthologien, ab 1979 erschienen Gedichtbände als Monografien. Daneben schrieb er Theaterstücke und Hörspiele. Er verfasste den seit 2003 gültigen Text des Saarlandliedes, der amtlichen saarländischen Landeshymne. Tänzer lebt in Berus.

Werke

Gedichte
Übersetzung
Theaterstücke
Hörspiele

Auszeichnungen

Personendaten
Tänzer, Gerhard
deutscher Schriftsteller
18. März 1937
Nordhausen