Heim

Masan

Masan Stadt
Hangeul: 마산
Hanja: 馬山市
Revidierte Romanisierung: Masan-si
McCune-Reischauer: Masan-shi
Basisdaten
Provinz: Gyeongsangnam-do
Fläche: 329,47 km²
Einwohner: 429.612 [1]
Stand 2003
Bevölkerungsdichte: 1303 Einw./km²
Gliederung: 1 eup, 4 myeon, 27 dong

Masan (마산) ist eine südkoreanische Hafenstadt am Japanischem Meer und Verkehrsknotenpunkt in der Nähe von Busan und Verwaltungssitz der Provinz Gyeongsangnam-do.

Durch den Druck Japans wurde der Hafen am 1. Mai 1899 für den internationalen Handel eröffnet. Unter anderem sind Fisch, Salz und Baumwolle wichtige Ausfuhrgüter, zu den Industriebetrieben gehören Fisch- und Sojafabriken, Elektroindustrie, Metall verarbeitende Industrie, Baumwollwebereien und Betriebe der chemischen Industrie.

Quellen

  1. Einwohnerstatistik: Offizielle Website


Koordinaten: 35° 11´ N, 128° 33´ O