Heim

Claudia Winterstein

Claudia Winterstein (* 18. März 1950 in Berlin) ist eine deutsche Politikerin (FDP).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium Berlin-Steglitz machte Claudia Winterstein eine Ausbildung zur staatlich geprüften Wirtschaftskorrespondentin für Englisch und Spanisch. Sie absolvierte außerdem ein PH-Studium, welches sie als Diplom-Pädagogin beendete. 1972 begann sie eine Tätigkeit als Wirtschaftskorrespondentin in der Auslandsabteilung eines Großhandelsunternehmens. 1973 wechselte sie als Forschungsassistentin zur Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, deren Geschäftsführerin des Landesverbandes Berlin sie von 1976 bis 1979 war. Daneben nahm sie in den Jahren 1977 bis 1979 Lehraufträge an der PH Berlin am Lehrstuhl für Bildungsplanung wahr. Ab 1980 arbeitete sie in dem Architekturbüro ihres Mannes mit und war u.a Geschäftsführerin der Immobilienverwaltung. 1984 erfolgte ihre Promotion zum Dr. phil. an der Freien Universität Berlin mit der Arbeit „Migrantenintegration qua Bildungsplanung? Zur Theorie und Praxis des Schulbesuchs türkischer Kinder in Berlin (West)“.

Claudia Winterstein ist seit 1982 verheiratet und hat einen Sohn.

Partei

Seit 1980 ist sie Mitglied der FDP und war von 1996 bis 2003 stellvertretende Landesvorsitzende der Liberalen Frauen Niedersachsen. Claudia Winterstein gehört seit 1994 dem FDP-Landesvorstand in Niedersachsen und ist seit 1996 Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Hannover-Stadt sowie seit 2006 Vorsitzende des FDP-Bezirksverbandes Hannover-Hildesheim.

Abgeordnete

Claudia Winterstein gehörte von 1991 bis 1996 sowie von 2001 bis 2002 dem Rat der Stadt Hannover an. Von 1995 bis 1996 war sie hier stellvertretende Vorsitzende und von 2001 bis 2002 Vorsitzende der FDP-Fraktion.

Seit 2002 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier ist sie Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion für Filmpolitik und Vorsitzende der Arbeitsgruppe Haushalt. Claudia Winterstein ist Mitglied im Haushaltsauschuss und Obfrau der FDP-Fraktion im Rechnungsprüfungsausschuss. Weiterhin ist sie stellvetretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien.

Claudia Winterstein ist stets über die Landesliste Niedersachsen in den Bundestag eingezogen.

Personendaten
Winterstein, Claudia
deutsche Politikerin (FDP)
18. März 1950
Berlin