Heim

Portal:Poker/Artikel des Monats Juni

Die 38. Ausgabe der World Series of Poker, auch Poker-Weltmeisterschaft genannt, beginnt am 1. Juni 2007 und endet mit dem Finaltisch (engl. Final Table) des Hauptturniers (engl. Main Event) am 17. Juli 2007. Insgesamt sind 55 Turniere in den Pokervarianten Texas- und Omaha Hold'em, Seven Card Stud, Razz sowie in den gemischten Varianten H.O.R.S.E. und H.O.S.E. geplant. Zu den Turnieren gehören unter anderem das Tournament of Champions und das mit 50.000 $ teuerste Buy-In für die Spielvariante H.O.R.S.E.. Zusätzlich gibt es dieses Jahr auch erstmals H.O.R.S.E.-Turniere mit Buy-Ins von 2500 und 5000 $. Nach 2006 werden erneut alle Turniere im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas, Nevada veranstaltet. Trotz des „Unlawful Internet Gambling Enforcement Act“, also dem Verbot von Onlinepoker in den Staaten kalkuliert die Turnierleitung mit 9000 Teilnehmern für das größte Turnier, das Main Event.

Main Event

Das 55. und letzte Turnier ist wie gewohnt das Main Event (Buy-In von 10.000 $), welches am 6. Juli beginnt und am 17. Juli endet. Das Starterfeld wird zu je 3000 Spielern auf die ersten drei Tage verteilt. Harrah’s hat bekanntgegeben, dass die Verteilung der Preisgelder sich ändern werden. Das heisst, dass die Topplatzierten weniger und die Spieler am Ende der Preisgeldränge mehr erhalten werden. Der Gewinner des Main Events im Vorjahr und damit Titelverteidiger ist Jamie Gold.

Artikel lesenFrühere Artikel lesen