Heim

Demarketing

Unter Demarketing (auch: Reduktionsmarketing) versteht man das gezielte Beenden oder Nicht-Aufnehmen einer Kundenbeziehung zwischen einem Unternehmen und einem Kunden. Demarketing-Aktivitäten können zum Beispiel durch negative Kundenwerte oder Zielgruppenfremdheit begründet werden. Des Weiteren kann durch Demarketing eine gewisse Exklusivität bestimmter Güter hergestellt werden. Die Relevanz des Demarketings ist durch das Zielgruppenmarketing und durch kundenwertorientiertes Marketing stark gestiegen.

Beispiele

Risiken

Mit Demarketing sind für Unternehmen hohe Risiken verbunden. So ist damit zu rechnen, dass einmal vertriebene Kunden nicht erneut für ein Unternehmen gewonnen werden können. Weiterhin können sie durch Mundpropaganda das Unternehmensimage negativ beeinflussen und andere potentielle Kunden abwerben.

Siehe auch