Heim

Babice u Uherského Hradiště

Babice
DEC
Babice
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Zlínský kraj
Bezirk: Uherské Hradiště
Fläche: 661 ha
Geographische Lage: 49° 7′ N, 17° 29′ OKoordinaten: 49° 7′ 13″ N, 17° 28′ 55″ O
Höhe: 183 m n.m.
Einwohner: 1.736 (2006)
Postleitzahl: 687 03
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung (Stand: 2006)
Bürgermeister: Miloslav Maňásek
Adresse: Babice 508
687 03 Babice u Uher.Hradiště
Website: babice.eu

Babice (deutsch Babitz) ist eine Gemeinde im mährischen Zlínský kraj (Tschechien), etwa sechs Kilometer von Uherské Hradiště Richtung Otrokovice entfernt. Im Ort, der 1220 erstmals schriftlich erwähnt wurde, leben 1.750 Einwohner.

Geschichte

Das Dorf ist ursprünglich eine alte Handelssiedlung, die zum Kloster Velehrad gehört. Im Ort wurde nach dem Ersten Weltkrieg eine Firma zur Herstellung von Marmelade gegründet, die später seine Produktion auf die Herstellung von Likören, Destillaten und Essig erweiterte. In der Werkstatt des Fabian Valenta wurde 1928 der erste schwimmende Eimerbagger gebaut. Das Dorf blieb trotz dieser Gewerbebetriebe ein vorwiegend von der Landwirtschaft abhängiger Ort mit Obstanbau.

Sehenswürdigkeiten