Heim

Diskussion:Unbehaglichkeitsschwelle

Seit über 30 Jahren befasse ich mich mit Otologie und Audiologie und kenne die gängige deutschsprachige Literatur. Die Ausdrücke Unwohlseinsempfindungsschwelle und Unwohlseinsschwelle sind mir bisher jedoch nicht untergekommen. Sie sind offenbar zumindest außerordentlich ungebräuchlich. Wo stammen die denn her?? -- Brunosimonsara 09:52, 31. Dez. 2006 (CET)

Ich kenne das gekratzte einer Kreide auf einer Schiefertafel aus meiner Jugend, als lästig. Meint das Wort dieses Hörempfinden? Nicht die Lautstärke? Ein Beispiel für die Oma! --Die Barkarole 00:06, 4. Mär. 2008 (CET)