Heim

Diskussion:Morrissey

Inhaltsverzeichnis

Lemma

Sollte das Lemma entsprechend der Namenskonventionen nicht anders lauten, mit erstem Vornamen? --ChristianErtl 02:24, 7. Okt 2005 (CEST)

Definitiv NICHT. Madonna steht ja auch nicht unter Madonna Louise Ciccone.--Janneman 01:23, 23. Dez 2005 (CET)

Empfinde ich auch als Unfug. Morrissey hat nie seine Vornamen benutzt, auch nicht, bevor er Bekanntheit erreicht hatte. --Hepziah 11:00, 19. Jan 2006 (CET)

Abgeschlossen Lesenswert-Kandidatur (gescheitert)

Morrissey (verlängert bis 30.12.)

Steven Patrick Morrissey (sprich ˈmɔːrɪsi) (* 22. Mai 1959 in Manchester, England) ist ein genauso verehrter wie umstrittener britischer Sänger, der als Künstlernamen nur seinen Nachnamen verwendet.

Review

Nach der gescheiterten Lesenswertdiskussion war ich so frei, den Artikel erstmal in den Review zu schicken, vielleicht findet sich da ja jemand, der sich der Probleme annimmt. -- Dr. Shaggeman Ehrlich, der will nur spielen!!! 18:45, 30. Dez 2005 (CET)

Schön, dass sich endlich Bilder für die Seite gefunden haben. Allerdings stammt das zweite Bild sicher nicht aus der Smiths-, sondern eher aus der Kill Uncle-Zeit.

Da ich gerade zu meiner eigenen Verwunderung erfahren habe, dass Morrissey NIE Präsident eines New-York-Dolls Fanclubs war, werde ich diese anscheinend erfundene Info streichen.

David Bowie

David Bowie gehört also zu den Bewunderern Morrissey's. Moz sagte letztes Jahr in einem Interview: Es kann nur ein Zufall gewesen sein, dass dieser Mann berühmt wurde. Wenn das der gute David mitbekommen hat.


Mein Freund /meine Freundin, du hast ganz recht. Morrissey und Bowie hielten einmal einiges voneinander. Seit geraumer Zeit ist das aber Geschichte (aufgrund Meinungsverschiedenheiten bei einem gemeinsamen Konzerts usw.)

Review

Der Artikel ist grade aus unterschiedlichen Gründen in der Lesenswertdiskussion gescheitert (siehe Diskussion:Morrissey), was ich im Prinzip sehr schade finde. Der Grundstein ist sicher schon gelegt und man kann einiges aus dem Artikel machen. Vielleicht fühlt sich hier jemand dazu berufen. -- Dr. Shaggeman Ehrlich, der will nur spielen!!! 18:41, 30. Dez 2005 (CET)

4 Wochen kein Eintrag, Review beendet. --hhp4 µ 09:44, 10. Feb 2006 (CET)

Sex

Anders, als es im Artikel steht, äußert sich Morrrissey durchaus sehr freizügig über seine sexuelle Ausrichtung ("The woman of my dreams - well, there never was one", I´m Not Sorry, 2004), und auch von zölibatärer Lebensweise kann ja wohl keine Rede mehr sein ("I´m spreading your legs with mine in-between", Dear God Please Help Me, 2006). "Morrissey rides a cockhorse", stand schon in den achtziger Jahren auf Oscar Wildes Grab in Paris zu lesen. --Phi 09:11, 15. Apr 2006 (CEST)

-

Morrissey hat sich nie öffentlich in irgendeine Richtung geäußert. Seine Songtexte suggerieren Eindeutigkeit, aber er selber relativiert sie immer wieder. Seine Texte seien zwar persönlich, aber mein wisse ja nie, aus welcher Position er erzählt. Der Punkt mit dem Zölibat hat Morrissey selber in "The Importance of being Morrissey" bereinigt. "Die Phase gab es, aber sie ist lange vorbei." Hepziah 23:28, 2. Mai 2006 (CEST)