Heim

Shukichi Mitsukuri

Shukichi Mitsukuri (jap. 箕作 秋吉 Mitsukuri Shūkichi; * 21. Oktober 1895 in Tokio, † 10. Mai 1971 in der Präfektur Kanagawa) war ein japanischer Komponist.

Mitsukuri studierte an der Universität von Tokio und war dann in Berlin Schüler von Georg Schumann und in Tokio von Joseph Rosenstock. 1935 gründete er die japanische Sektion der International Society for Contemporary Music, deren Generalsekretär er bis 1953 war. Seit 1939 war er Professor an der Universität von Tokio.

Er komponierte zwei Sinfonien und eine Sinfonietta, zwei sinfonische Dichtungen, ein Klavierkonzert, eine Klassische Suite, kammermusikalische Werke, Violin- und Klavierstücke sowie mehrere Lied- und Volksliedsammlungen.

Werke

Personendaten
Mitsukuri, Shukichi
japanischer Komponist
21. Oktober 1895
Tokio
10. Mai 1971
Präfektur Kanagawa