Heim

Sprachen Papua-Neuguineas

Papua-Neuguinea ist das Land mit der größten Vielzahl und Vielfalt an Sprachen in der Welt.

Siehe auch den Artikel Papua-Sprachen, der eine Gesamtübersicht über sämtliche nicht-austronesischen Sprachen Neuguineas und der umliegenden Inseln gibt.

Inhaltsverzeichnis

Die Sprachen Papua-Neuguineas

Verkehrssprachen

Als Verkehrssprachen im multilingualen PNG sind neben der Amtssprache Englisch auch die Sprachen Tok Pisin und Hiri Motu (Police Motu, Motu Pidgin) verbreitet. Wobei sich Tok Pisin jedoch auf Kosten des vor allem im ehemals britischen Teil verbreiteten Hiri Motu weiter ausbreitet.

Die Kreolsprache Tok Pisin

Siehe Hauptartikel zur Kreolsprache Tok Pisin.

Hiri Motu

Die Sprache Hiri Motu basiert auf der Sprache der Motu, die zur Zeit der britischen Kolonialregierung den Polizeidienst dominierten. Daher auch die Bezeichnung Police Motu. Darüber hatte sie als Handelssprache große Bedeutung. Die alternative Bezeichnung Hiri trading language deutet noch heute darauf hin.

Die austronesischen Sprachen

Von den - je nach Angabe - 700 bis über 800 eigenständigen Sprachen Papua-Neuguineas sind etwa 200 Austronesische Sprachen, die von etwa einem Sechstel der Bevölkerung gesprochen werden. Die restlichen verteilen sich auf 13 weitere Sprachgruppen.

Die nicht-austronesischen Sprachen

Die 13 nicht-austronesischen Sprachgruppen besitzen nur wenige Ähnlichkeiten miteinander. Oft werden diese Sprachen auch als Papua-Sprachen bezeichnet.

Die Trans-Neuguinea-Sprachen

Die größte dieser Gruppen ist die der Trans-Neuguinea-Sprachen mit über 300 einzelnen Sprachen. Die Sprachen Simbu und Enga sind mit ca. 138.000 bzw. 165.000 Sprechern die größten Sprachen dieser Gruppe.

Weitere Sprachgruppen

Die weiteren Sprachgruppen sind:

Die Rolle der Kirchensprachen in Papua-Neuguinea

Missionare haben lokale Sprachen als Medium benutzt und weit über ihr ursprüngliches Gebiet verbreitet. Seit Englisch als Hauptsprache in den Schulen verwendet wird, hat die Bedeutung der sog. Kirchensprachen jedoch abgenommen.

Beispiele für Kirchensprachen sind:

Literatur

Siehe auch