Heim

Misael Pastrana Borrero

Misael Eduardo Pastrana Borrero (* 14. November 1923 in Neiva, Kolumbien; † 21. August 1997 in Bogotá) war ein kolumbianischer Jurist und Präsident des Landes (1970 - 1974).

Als Sohn von Misael Pastrana und Elisa Borrero studierte er an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá und später am Institut Ferri in Rom Jura. Er wurde bei der konservativen Partei (Partido Conservator) Mitglied und wurde unter dem Präsidenten Mariano Ospina Pérez zum Sekretär. Unter der zweiten liberalen Präsidentschaft von Alberto Lleras Camargo war er Minister und auch Botschafter in der USA zwischen 1968 bis 1970. Er stellte sich als Kandidat zur Präsidentschaft auf und gewann am 19. April 1970, mit 1.625.025 Stimmen gegen Rojas Pinilla mit 1.561.468. Der so schmale Vorteil führte dazu, dass die Anhänger von Rojas Pinilla die Wahl für getürkt erklärten.

Er heiratete María Cristina Arango Vega am 24. Februar 1952 in Bogotá. Sein Sohn Andrés Pastrana Arango wurde 1998 auch zum Präsidenten was Misael Pastrana durch seinen Tod ein Jahr vorher nicht mehr miterleben durfte.

Personendaten
Pastrana Borrero, Misael
Pastrana Borrero, Misael Eduardo
kolumbianischer Politiker und Präsident Kolumbiens
14. November 1923
Neiva, Kolumbien
21. August 1997
Bogotá, Kolumbien