Heim

Oculus Memoriae

Der Oculus Memoriae ist das Güterverzeichnis des Klosters Eberbach. Das erhaltene Dokument aus dem Jahre 1211 gibt Auskunft über die Besitzlagen der Abtei.

Der Umfang im 13. Jahrhundert (1211) wird mit circa 25.000 Morgen in 205 Ortschaften angegeben.

Literatur