Heim

Piura (Stadt)

Koordinaten: 5° 12′ S, 80° 38′ W

Piura
DEC
Piura
Piura auf der Karte von Peru
Basisdaten
 Staat Peru
 Region Piura
 Stadtgründung 1532
 Einwohner 361.832 (18. Juli 2005)
Stadtinsignien
Detaildaten
 Stadtgliederung 9 Distritos
 Vorwahl 73
 Zeitzone UTC-5
 Stadtvorsitz José Aguilar Santisteban
 Webseite munipiura.gob.pe
Plaza de Armas in Piura

Piura ist eine Stadt im Norden von Peru und Hauptstadt der gleichnamigen Region Piura, am Piura-Fluss gelegen.

Mit rund 362.000 Einwohnern (2005) ist Piura die sechstgrößte Stadt des Landes. Auch wenn Piura bereits 1532 von Francisco Pizarro als San Miguel de Piura gegründet wurde und damit erste spanische Stadt auf Boden des heutigen Peru war, sind nur wenige Gebäude aus der Kolonialzeit erhalten. Die Kathedrale stammt aus dem Jahr 1588.

Häuser aus der Kolonialzeit

Literarisch weltweit bekannt wurde die Stadt durch den Roman „La casa verde“ von Mario Vargas Llosa

Berühmtester Sohn der Stadt ist der peruanische Admiral und Nationalheld Miguel Grau Seminario.

Städtepartnerschaften