Heim

NATO-Kommandostruktur

Als NATO-Kommandostruktur (NKS; engl. NATO Command Structure) bezeichnet man die integrierten militärischen Kommandobehörden der NATO.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Die Kommandostruktur untersteht der politischen Führung im NATO-Hauptquartier in Brüssel mit dem Nordatlantikrat als entscheidendem Organ und dem NATO-Militärausschuss als oberstem militärischem Gremium. Der NKS nachgeordnet ist die NATO-Streitkräftestruktur (NATO Force Structure), die aus den nationalen Streitkräften der Mitgliedsstaaten und nationalen oder multinationalen Hauptquartieren besteht.

Heutige Organisation

Die Kommandostruktur ist seit Gründung der NATO im Jahre 1949 immer wieder verändert worden. Derzeit besteht sie aus Hauptquartieren auf drei Ebenen. Die höchste Ebene bilden die „Strategischen Kommandos“ (Strategic Commands): das Allied Command Operations (ACO) in Mons, Belgien, und das Allied Command Transformation (ACT) in Norfolk, Virginia.

ACO unter dem Supreme Allied Commander Europe (SACEUR) ist für die Führung von Operationen zuständig. ACT unter dem Supreme Allied Commander Transformation (SACT) ist verantwortlich für die Umwandlung und permanente Anpassung des Bündnisses an neue Erfordernisse, die so genannte Transformation.

Allied Command Operations

ACO unterstehen auf der zweiten Ebene die drei „Operativen Kommandos“ (Operational Commands): das Allied Joint Force Command Brunssum (JFC Brunssum) in Brunssum, Niederlande, das Allied Joint Force Command Naples (JFC Naples) in Neapel, Italien, und das Allied Joint Command Lisbon (JC Lisbon) in Lissabon, Portugal.

Zusätzlich sind ACO sieben schnell einsetzbare multinationale Korps direkt unterstellt, darunter das Allied Command Europe Rapid Reaction Corps (ARRC). Den Operativen Kommandos in Brunnssum und Neapel sind auf der dritten und untersten Ebene je drei „Komponentenkommandos“/„Taktische Kommandos“ (Component Commands, CC) der Teilstreitkräfte unterstellt. Diese werden als CC Land/Air/Mar (z.B. CC-Land Heidelberg) bezeichnet. Diese Kommandos führen Operationen in ihrer Verantwortung, wie etwa die Operation Active Endeavour unter CC-Mar Naples. Außerdem unterstehen JFC Naples die Einsatzhauptquartiere in Sarajewo (ehemalige Operation SFOR), Priština (KFOR) und Skopje, während das Hauptquartier der ISAF in Afghanistan JFC Brunssum untersteht.

Allied Command Transformation

ACT unterstehen eine Anzahl von Ausbildungs-, Erprobungs- und Forschungseinrichtungen, darunter das Joint Warfare Centre (JWC) in Stavanger, Norwegen, das Joint Force Training Centre (JFTC) in Bydgoszcz, Polen, das NATO Undersea Research Centre (NURC) in La Spezia, Italien und die NATO-Schule in Oberammergau.

Organigramm

Sonstige Dienststellen

Außer den Strategischen Kommandos unterstehen dem NATO-Hauptquartier einige weitere Einrichtungen direkt, darunter die Canada-US Regional Planning Group (CUSRPG), das NATO Airborne Early Warning & Control Force Command (NAEW&CFC) in Mons, Belgien, der Combined Joint Planning Staff (CJPS) in Mons/Belgien und das NATO Defence College in Rom, Italien.