Heim

Georges Duby

Georges Duby (* 7. Oktober 1919 in Paris; † 3. Dezember 1996 in Aix-en-Provence) war ein französischer Historiker aus der Annales-Schule. Seine Forschungen beschäftigten sich mit dem Mittelalter (Mediävistik), insbesondere dessen Wirtschafts- und Sozialstruktur.

Duby lehrte 1950/51 in Besançon und von 1951 bis 1970 an der Universität Aix-Marseille. 1970 wechselte er ans Collège de France. Duby arbeitete mit bei der Zeitschrift Annales, die 1929 von Lucien Febvre und Marc Bloch gegründet wurde, war Mitglied der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres und seit 1987 der Académie française.

Sein sozialgeschichtlicher Ansatz geht davon aus, dass Menschen innerhalb von sozialen Strukturen handeln, die ihr Handeln mindestens prägen, oft sogar festlegen. Ihn interessierten langfristige Entwicklungen, in die er einzelne geschichtlichliche Ereignisse und Personen einbettete. Sein Ansatz unterscheidet sich damit vom gewohnten Ansatz, der mit dem Schlagwort 'Männer machen Geschichte' gekennzeichnet werden kann.

Werke (Auswahl)

Personendaten
Duby, Georges
französischer Historiker, der sich auf das Mittelalter - bevorzugt dessen Wirtschafts- und Sozialstruktur - spezialisiert hatte
7. Oktober 1919
Paris
3. Dezember 1996
Aix-en-Provence