Heim

Filmdrama

Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen zu heben. Beteilige Dich an der Verbesserung und hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen.

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Das Filmdrama ist ein weitgefächertes, populäres Filmgenre. Ein Filmdrama konzentriert sich mehrheitlich auf tiefgehende Charakterstudien, -entwicklungen und -interaktionen sowie auf ernste und emotionale Themen.

Ein wichtiges Ziel eines gutgemachten Dramas ist es, dass sich das Publikum mit den Hauptdarstellern und deren Umfeld identifizieren bzw. deren Entwicklungen und Gefühle "miterleben" und wahrhaftig nachfühlen kann. Filmdramen können mehr Verständnis für klischeereiche, kontroverse Themen schaffen, indem sie ein Problem auf einer persönlicheren und komplexeren Ebene behandeln. Zudem können sie als Lösungsansatz verstanden werden, wie bestimmte Charaktere mit ihren persönlichen Problemen, Herausforderungen oder Aufgaben umgehen.

Das Filmdrama ist somit z. B. von einem Actionfilm abzugrenzen, in dem der reinen Unterhaltung dienende, temporeiche Handlungen im Vordergrund stehen und man meist nur wenig über die Persönlichkeit der Hauptdarsteller erfährt. Ein gewisser Kontrast lässt sich auch zur Filmkomödie ziehen, in der es im Gegensatz zum Drama um "unernste" Themen geht und Charaktere meist oberflächlich und karikaturhaft dargestellt werden - was aber nicht heißen muss, dass dem Drama der Humor gänzlich fremd ist.

Das Filmdrama lässt sich in diverse Subgenres aufspalten, in denen spezifische Themen behandelt werden. Bsp.: Historiendrama, Liebesdrama, Jugenddrama ... Die Grenzen zu anderen Genres, z.B. zum Historienfilm, Thriller, Liebesfilm oder Monumentalfilm, sind oft fließend.

Siehe auch: Melodram