Alperstedter See
Heim

Alperstedter See

Der Alperstedter See ist mit einer Fläche von 65,5 Hektar der größte der Erfurter Seen.

Lage und Entstehung

Der See liegt nördlich von Erfurt, der Landeshauptstadt von Thüringen. Erreichbar ist das Gewässer über die Autobahn A 71 und die Erfurter Ostumfahrung. Der rund 1400 Meter lange See ist aus einer Kiesgrube entstanden.

Nutzung

Der See wird von der Erfurter Bevölkerung für die Freizeitgestaltung genutzt. Die Sportarten Segeln, Surfen, Tauchen und Schwimmen können bereits ausgeübt werden, derzeit wird ein Campingplatz errichtet, ebenso soll ein Badestrand errichtet werden.

Der See ist das Heimatrevier des Segelclubs Club maritim Erfurt, der auf dem Gewässer Ranglistenwettfahrten durchführt.

Koordinaten: 51° 5' N, 11° 2' O