Heim

Joaquim de Almeida

Joaquim de Almeida (* 15. März 1957 in Lissabon, Portugal) ist ein portugiesisch-US-amerikanischer Schauspieler.

Biografie

Joaquim de Almeida verliess im Alter von 18 Jahren sein Heimatland und lebte eine Zeit lang in Wien. Nach seiner Hochzeit mit einer angehenden Pianistin zog er 1977 nach New York. Dort entdeckte de Almeida die Schauspielerei für sich und gab 1982 in Der Söldner sein Debüt. Joaquim de Almeida spielt vorwiegend in portugiesisch-, spanisch- und französischsprachigen Filmen. Zu seinen bekanntesten Hollywood-Filmen zählen Das Kartell mit Harrison Ford und Willem Dafoe, sowie Desperado. Dort ist er an der Seite von Antonio Banderas und Salma Hayek zu sehen. Joaquim de Almeida erhielt 1992 den Preis als Bester Schauspieler des Kairo Filmfestivals für Retrato de Família, sowie 1997 einen Golden Globe aus Portugal. Außerdem spielte er in der dritten Staffel der Fernsehserie 24 einen mexikanischen Drogenbaron. Für diese Rolle wurde er im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Schauspielensemble von 24 für einen Screen Actors Guild Award nominiert.

Seit dem 8. Oktober 2005 besitzt Joaquim de Almeida die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Filmografie (Auswahl)

Personendaten
Almeida, Joaquim de
portugiesisch-US-amerikanischer Schauspieler
15. März 1957
Lissabon, Portugal