Heim

Yleisradio

Yleisradio [ˈylɛi̯srɑdi̯ɔ] (YLE; schwed. Rundradion) ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Finnlands. YLE wurde 1926 gegründet und ist Mitglied der European Broadcasting Union.

Inhaltsverzeichnis

Organisation

YLE untersteht dem Verkehrs- und Informationsministerium und ist zu 99,9% in staatlicher Hand. Die Anstalt wird zu 90% aus verpflichtenden Rundfunkgebühren finanziert und ist eine eigenständige Organisation, die unabhängig von der Regierung arbeitet.

Der Hauptsitz von Yleisradio ist im Stadtteil Pasila in Helsinki, das zweite Programm YLE2 wird in Tampere-Tohloppi produziert. Kleinere Redaktionen sind über das ganze Land verteilt.

Zur Zeit des Kalten Krieges gehörte YLE als einzige Rundfunkanstalt neben dem österreichischen ORF sowohl zur westlichen Rundfunkorganisation Eurovision als auch zur OIRT/Intervision, dem damaligen Rundfunkverband der Ostblockstaaten.

Programm

YLE betreibt fünf nationale Fernsehprogramme und zahlreiche nationale und regionale Radioprogramme.

Da Finnland ein zweisprachiges Land ist (6% der Bevölkerung sprechen als Muttersprache Schwedisch), produziert YLE in den beiden Abteilungen Finlands Svenska Television und Finlands Svenska Radio auch Sendungen in schwedischer Sprache.

Außerdem werden Nachrichtensendungen auf Englisch und Russisch sowie im Sommer auch auf Deutsch produziert. Eine der ungewöhnlichsten Radiosendungen von Yleisradio ist Nuntii Latini, eine Nachrichtensendung auf Latein.

Fernsehen

Allgemeine Programme:

Digital-Programme:

Internationales Programm:

Sonstige:

Radio

Allgemeine Programme:

Digital-Programme:

YLE wird die DAB-Ausstrahlung Ende 2005 beenden und diese Sender über DVB weiterhin übertragen.

Internationale Programme Services:

Sonstige: