Katherine Heigl
Heim

Katherine Heigl

Katherine Marie Heigl (* 24. November 1978 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Schauspielerin deutsch-irischer Abstammung.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Heigl zog kurz nach ihrer Geburt mit ihren Eltern nach Connecticut. Im Alter von 9 Jahren wurde Heigl dank ihrer Tante ein beliebtes Kindermodel und war in mehreren Werbespots zu sehen. 1992 bekam sie ihre erste Rolle in Zauber eines Sommers an der Seite von Juliette Lewis. Ein Jahr später spielte Heigl in Steven Soderberghs König der Murmelspieler, bevor sie 1994 ihre erste Hauptrolle als Tochter von Gérard Depardieu in Daddy Cool hatte. 1995 hatte sie ihre nächste Hauptrolle an der Seite von Steven Seagal in Alarmstufe: Rot 2. Nachdem sie die High School abgeschlossen hatte, zog sie mit ihrer Mutter 1997 nach Los Angeles. Danach bekam Katherine Heigl Rollen wie in der Verfilmung von Shakespeares Der Sturm und Chucky und seine Braut. 1999 war sie in der Science-Fiction-Serie Roswell zu sehen und hatte 2001 eine Nebenrolle in Schrei, wenn Du kannst mit Denise Richards. Es folgten weitere kleinere Rollen in Fernsehfilmen.

Heigl wurde einem größeren Publikum durch die Rolle der Isobel Stevens in der Fernsehserie Grey’s Anatomy bekannt, die sie seit dem Jahr 2005 spielt. Sie wurde für diese Rolle bei der Emmy-Verleihung 2007 als beste Nebendarstellerin in einer Drama-Serie ausgezeichnet, zudem in den Jahren 2007 und 2008 für einen Golden Globe nominiert.

Heigl ist seit dem 23. Dezember 2007 mit dem Sänger Josh Kelley verheiratet.[1] 2007 hat Heigl die "Katherine Heigl Collection" ins Leben gerufen, mit Oufits für Ärzte und Krankenschwestern. Heigl sagt, dass ihre Mode praktisch und attraktiv sein soll (www.katherineheiglcollection.com).

Filmographie (Auszug)

Auszeichnungen

Preise

Nominierungen

Einzelnachweise

  1. FocusOnline: Weiße Weihnacht: Heigl hat geheiratet
Personendaten
Heigl, Katherine
US-amerikanische Schauspielerin
24. November 1978
Washington, D.C.