Heim

Neil Walker

Neil Walker (* 25. Juni 1976 in Verona, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Schwimmer, der seine größten Erfolge als Staffelschwimmer erzielte. Mit der 4x100m-Freistilstaffel der Vereinigten Staaten konnte er bei Olympischen Spielen 2000 Silber und 2004 Bronze erringen. Zudem wurde er bei beiden Spielen in den Vorläufen, nicht jedoch im Finallauf, in der 4x100m-Lagenstaffel eingesetzt, die jeweils Olympiasieger wurden.

Walker konnte zudem mehrere Weltmeistertitel und Weltrekorde mit US-Staffeln erringen; zuletzt stellte er mit der 100m-Freistielstaffel der Vereinigten Staaten bei den Pan Pazifischen Spielen am 19. August 2006 einen neuen Weltrekord in 3:12.46 Minuten auf.[1]

Seine beste individuelle Leistung bei internationalen Meisterschaften errang er bei den Kurzbahnweltmeisterschaften 2000, wo er den Weltmeistertitel über 50m und 100m Rücken, sowie 100m Lagen jeweils mit neuem Weltrekord in Final- oder Vorlauf, sowie die Vizeweltmeisterschaft über 50m Schmetterling erringen konnte.

Einzelnachweise

  1. „Superb Peirsol sets world record“, Meldung vom 20. August 2006 auf bbc.co.uk.
Personendaten
Walker, Neil
US-amerikanischer Schwimmsportler
25. Juni 1976
Verona, Wisconsin