Heim

Phil Brooks

Phil Brooks USA
Daten
Ringname(n) Chick Magnet

CM Punk

Namenszusätze {{{nickname}}}
Organisation {{{promotion}}}
Sendung {{{brand}}}
Größe 185 cm
Gewicht 100 kg
Geburt 26. Oktober 1978
Chicago, Illinois
Tod {{{death_place}}}
Wohnsitz
Angekündigt aus Chicago, Illinois
Trainiert von Ace Steel
Danny Dominion
Kevin Quinn
Dave Taylor
Finlay
William Regal
Debüt 1999
Ruhestand
Webseite {{{website}}}

Phil Brooks (* 26. Oktober 1978 in Chicago, Illinois, USA), besser bekannt als CM Punk, ist ein US-amerikanischer Wrestler. Er steht im Moment bei der WWE unter Vertrag. Sein Straight Edge Gimmick repräsentiert auch seinen eigenen Lebensstil. CM Punk erklärt seinen Gegnern regelmäßig: "Straight Edge means I'm drug-free, alcohol-free and better than you!"

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Anfänge

Phil Brooks war seit seiner Kindheit immer schon vom Pro-Wrestling fasziniert. Nachdem er sah wie Roddy Piper eine Kokosnuss auf dem Kopf von Jimmy Snuka zerschlug, wollte Phil unbedingt auch einmal Wrestler werden. In den späten 90ern machte Phil Bekanntschaft mit dem Backyard Wrestling und bildete das Team Chick Magnets zusammen mit CM Venom. Punks Wrestling-Heimat wurde dann IWA:Mid-South. Dort hatte er Fehden mit seinen Freunden Colt Cabana und Chris Hero. Colt Cabana brachte CM Punk dann zu Ring of Honor. Allerdings ging er zurück zu IWA:Mid-South und war dort u.a. als Kommentator aktiv, bis er im Jahre 2005 von der WWE unter Vertrag genommen wurde. Sein letztes Match bei IWA:Mid-South war ein 60 minütiges Unentschieden gegen Colt Cabana.

WWE

Punk war zuerst nur bei der WWE Ausbildungsliga Ohio Valley Wrestling zu sehen. Bei OVW konnte CM Punk zusammen mit Seth Skyfire die Southern Tag Team Titles, sowie den OVW Television und den OVW Heavyweight Title erringen. Am 24. Juni 2006 machte Punk sein ECW Debüt bei einer Houseshow, bei der er Davey Richards besiegte. Anschließend fehdete er gegen Mike Knox. Ende des Jahres 2006 war CM Punk Teilnehmer des ersten Extreme Elimination Chamber Matches, allerdings wurde er als Erster gepinnt.

Punk gewann am 21. Februar 2007 bei ECW gegen Johnny Nitro und qualifizierte sich für das Money In The Bank Ladder Match, das am 1. April 2007 bei WrestleMania 23 stattfand. Für den PPV Vengeance war eigentlich ein Titelmatch gegen Chris Benoit geplant, welcher aber aufgrund eines familiären Notfalls absagte und durch Johnny Nitro ersetzt wurde, der seine Titelchance nutzen konnte und neuer ECW-Champion wurde. Es folgte eine Fehde gegen Johnny Nitro, der inzwischen unter seinem neuen Gimmick John Morrison auftritt, in der CM Punk schließlich den Titel gewann. Der Titelwechsel war eine Reaktion auf die Suspendierung von John Morrison aufgrund eines Doping-Verdachtes.

Nach Titelverteidigungen gegen Elijah Burke, The Miz und Big Daddy V fehdete CM Punk mit Chavo Guerrero, der ihm am 21. Januar 2008 auch seinen Titel abnahm. Bei dessen Titel-"Fiesta" verkleidete er sich als der Gitarrist der mexikanischen Band und schlug Chavo damit zu Boden. Eine Woche später konnte er ihm im ersten Golf von Mexiko Match besiegen. Bei No Way Out 2008 trat er am 17. Februar erneut gegen Chavo Guerrero in einem Titelmatch um den ECW-Titel an, welches er jedoch verlor. Vor kurzem bestritt er auch ein Triple Threat Match um den Platz Nr. 1. Contender auf den ECW Title gegen Elijah Burke und Shelton Benjamin was er auch gewann. Das darauffolgende Titelmatch gegen Chavo Guerrero konnte er aber auch nicht für sich entscheiden.

Bei Wrestlemania 24 konnte er das Money in the Bank Ladder-Match für sich entscheiden.

Am 23. Juni 2008 ließ man Brooks im Zuge des WWE-Drafts zur Montagssendung Monday Night RAW wechseln.

Erfolge

Personendaten
Brooks, Phil
CM Punk
US-amerikanischer Profiwrestler
26. Oktober 1978
Chicago, Illinois