Heim

Schloss Senden

Das Schloss Senden ist eines der zahlreichen Wasserschlösser im Münsterland. Es liegt am Fluss Stever, die den Wassergraben des Schlosses speist. Außerdem befindet sich der Dortmund-Ems-Kanal in etwa 250 Meter Entfernung.

Das Schloss wurde bis Ende der 1990er Jahre als Hotel genutzt, dessen Betrieb jedoch nach einem Brand im Dachstuhl eingestellt wurde. Das Gebäude ist immer noch ein beliebtes Ziel auf Radtouren durch das Münsterland und Teil der „100 Burgen Tour“, einem Fahrradweg in der Region.

Prominenter Gast des Hauses war Annette von Droste-Hülshoff, die dort mehrere Jahre lebte und einige ihrer Gedichte schrieb.

Koordinaten: 51° 51′ 03″ N, 7° 28′ 28″ O