Heim

Intelsat 907

Intelsat 907
Allgemeine information
Startdatum 15. Februar 2003
Startgewicht kg
Gewicht in der
Umlaufbahn
kg
Hersteller Space Systems/Loral (SS/L)
Modell Serie 1300
Trägerrakete /
Flug Nummer
Ariane 44L /
V 159
Lebensdauer 13 Jahre
Wiedergabe information
Transponder 72 C-Band
23 Ku-Band
Leistung
Transponder
W
Bandbreite 36 MHz
EIRP C-Band Global Beam 36 dBW
C-Band Hemi Beam 41 dBW
C-Band Zone Beam 48 dBW
Ku-Band Spot Europa 53 dBW
Ku-Band Spot West-Afrika 53 dBW
Sonstiges
Energieleistung BOL: W
Position
Erste Position 25,75° West
Gegenwärtige
Position
27,5° West
Liste der Geostationären Satelliten

Intelsat 907 ist ein Kommunikationssatellit der International Telecommunications Satellite Consortium (Intelsat). Er wurde am 15. Februar 2003 an Bord einer Ariane 4-Rakete vom Centre Spatial Guyanais, dem Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana, gestartet. Es war der letzte Flug einer Ariane 44L.

Intelsat 907 stellt Kapazitäten für den TV- und Rundfunkempfang sowie für Internet- und Multimediadienste zur Verfügung.

Empfang

Der Empfang von Intelsat 907 ist in Europa, Afrika, dem Nahen Osten sowie Zentral- und Südamerika möglich. Die Übertragung erfolgt sowohl im C-, als auch im Ku-Band.