Heim

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Bayerisches Staatsministeriums der Justiz
Staatliche Ebene Land
Stellung der Behörde Oberste Landesbehörde
Gegründet
Hauptsitz in München, Bayern
Behördenleitung Beate Merk, Staatsministerin der Justiz
Anzahl der Bediensteten ca. 175
Website www.justiz.bayern.de

Das Bayerische Staatsministeriums der Justiz (Bayerisches Justizministerium) ist ein bayerisches Landesministerium mit Dienstsitz in München (Justizpalast) mit der Zuständigkeit für die Justiz des Landes.

Derzeitige Staatsministerin ist Dr. Beate Merk (CSU).

Das Ministerium führt Aufsicht über 72 Amtsgerichte, 22 amtsgerichtliche Zweigstellen, 22 Landgerichte und sämtliche Staatsanwaltschaften des Freistaates außer den Verwaltungs-, Arbeits-, Sozial- und Finanzgerichten, sowie den Justizvollzug.

Derzeit sind ca. 175 Mitarbeiter im Ministerium beschäftigt. Insgesamt ist sie in ihrem Geschäftsbereich für 14.000 Mitarbeiter zuständig. Leitender Beamter ist Ministerialdirektor Hans-Werner Klotz. Direkt unterstellte Behörden sind das Landesjustizprüfungsamt (zuständig für die Abnahme der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung) und die Bayerische Justizvollzugsschule Straubing.

Quelle

Justizpalast

Koordinaten: 48° 8' 25" N, 11° 33' 55" O